18. September 2017
Alpenländische

36 leistbare Wohnungen für Kirchbichl

Knapp 20 Monate hat der Bau der 36 Wohneinheiten in Passivhausqualität in der KTW-Straße in Kirchbichl gedauert. Am vergangenen Freitag fand die offizielle Übergabe durch die Gemeinde und die Alpenländische statt.

Gut und günstig wohnen

"Mit 6,48 Euro Warmmiete pro Quadratmeter dürfen wir uns alle über ein hervorragendes Ergebnis freuen", eröffnete DI Markus Lechleitner die Übergabefeier und bedankte sich noch einmal recht herzlich bei den Ausführenden Firmen für die Zuverlässigkeit und bei der Gemeinde sowie den neuen Bewohnerinnen und Bewohnern für das Vertrauen in die Alpenländische.

"Wir wünschen alles Gute mit den neuen Wohnungen und stehen als Hausverwaltung auch in Zukunft sehr gerne für alle Anliegen rund um das Wohnen zur Verfügung", so Lechleitner.

Über 180 Bewerber

Auch Bürgermeister Herbert Rieder hieß die neuen und alten Kirchbichler herzlich willkommen: "Als Gemeinde setzen wir alles daran, dass ihr euch hier in Kirchbichl wohlfühlt." Einen besonderen Dank richtete Rieder an den Wohnungsausschuss. "Aus über 180 Bewerbungen die richtigen heruaszufinden, ist keine leichte Aufgabe. Für die gewissenhafte und zuverlässige Bearbeitung möchte ich mich an dieser Stelle noch einmal recht herzlich bedanken."

36 Miet- und Eigentumswohnungen

Die Anlage "KTW-Straße" besteht insgesamt aus drei Häusern und umfasst 28 Mietwohnungen mit Kaufoption sowie acht Eigentumswohnungen. Für die Bewohnerinnen und Bewohner stehen außerdem 63 Tiefgaragenplätze und 32 Besucherparkplätze im Freien zur Verfügung.

Ganz zur Freude der Kleinsten, gehört zur Anlage auch ein großzügiger Spielplatz mit Teilüberdachung.

FÜR RÜCKFRAGEN

Alpenländische
Sonja Januschke
Viktor-Dankl-Straße 6-8
A-6020 Innsbruck
T +43 512 571411 37
F +43 512 571411 34
sonja.januschke@alpenlaendische.at
www.alpenlaendische.at

Polak Mediaservice

Dr.-Carl-Pfeiffenberger-Str. 12
A-6460 Imst
T +43 5412 66712
info@polak-mediaservice.at
www.polak-mediaservice.at

"Ein reibungsfreier Bauverlauf ist immer Teamarbeit", betonte DI Markus Lechleitner im Rahmen der Übergabefeier und bedankte sich bei allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit.

v.l.: Kaplan Thomas Ackermann, DI Markus Lechleitner (Alpenländische), Martin Freudenschuss (Architekt), Franz Schoderböck (Statik), Ing. Jennifer Salzmann (Alpenländische), Harald Stöger (Alpenländische), Herbert Rieder (Bürgermeister Kirchbichl), Ing. Alexander Zlotek (Alpenländische)
Bildnachweis: Alpenländische (Abdruck honorarfrei)

Bürgermeister Herbert Rieder bei der Schlüsselübergabe.

Bildnachweis: Alpenländische (Abdruck honorarfrei)

Nach der offiziellen Übergabe gab es Gelegenheit die neuen Nachbarn kennenzulernen. 

Bildnachweis: Alpenländische (Abdruck honorarfrei)

Insgesamt wurden 36 Wohnungen in Passivhausqualität übergeben.

Bildnachweis: Alpenländische (Abdruck honorarfrei)

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.