12. Juni 2017
AREA 47

AREA 47 ist Mekka der Cliff Diving Stars

Vor dem Start der Red Bull Cliff Diving World Series trainiert die Klippenspringer-Elite in Tirols ultimativem Freizeitpark. Das einwöchige Cliff Diving Camp gipfelt in einer spektakulären Show am 17. Juni. Der Eintritt ist frei.

„Wir freuen uns riesig die weltbesten Cliff Diver bereits zum zweiten Mal bei uns begrüßen zu dürfen“, so Chris Schnöller, einer der beiden Geschäftsführer der AREA 47. Nach der Premiere im Vorjahr bereiten sich die Klippenspringer für den Auftakt der kommenden World Series in der AREA 47 vor. Lockmittel erster Güte ist dabei der flexibel verstellbare Sprungturm, der Trainingssprünge aus niedrigeren Höhen bis hinauf zu den maximal spektakulären 27 Metern ermöglicht. „Eine weltweit einzigartige Location! Hier zu trainieren ist unglaublich“, schwärmte David Colturi (USA) schon beim ersten Camp von idealen Bedingungen. Gemeinsam mit weiteren Top-10-Stars wie dem neunfachen Weltmeister Orlando Duque (KOL), Gary Hunt (GB), Andy Jones (USA), Lysanne Richard (CAN), Helena Merten (AUS) und vielen anderen mehr wird er heuer von 13. bis 20. Juni in der AREA 47 am perfekten Sprung feilen.

Tolle Show mit Seltenheitswert

Wie sicher sie die Flugfiguren drauf haben, demonstrieren 20 der weltbesten Turmspringer bei der Cliff Diving Show am Samstag, den 17. Juni. Ab 17 Uhr bekommt das Publikum bei freiem Eintritt in der Water AREA spektakuläre Sprünge aus 27 Metern Höhe geboten – so wie sie sonst nur während der World Series auf den Azoren, in Texas oder Chile zu sehen sind. Unvorstellbare Kräfte lasten dabei auf den Cliff Divern: In nur drei Sekunden Flugzeit beschleunigen sie auf bis zu 100 km/h, der Aufprall im Wasser bremst sie in weniger als einer Sekunde auf null ab. Dabei wirkt die Schwerkraft zwei- bis dreimal höher als normal – eine körperliche und mentale Spitzenleistung! Angeführt wird das Staraufgebot in der AREA 47 von Gary Hunt, sechsfacher Sieger der Red Bull Cliff Diving Series und Weltmeister von 2015. Mit Lysanne Richard und Helena Merten sind heuer auch zwei äußerst erfolgreiche Damen im Herrentross mit dabei. 

AREA 47: Cliff Diving Show


Water AREA
Samstag, 17. Juni - Beginn: 17 Uhr
Eintritt frei.

Weitere Informationen: www.area47.at

Die ultimative Location am 47. Breitengrad

Die AREA 47 liegt am Eingang des Tiroler Ötztales inmitten eines traumhaften Naturschutzgebietes. Seit Eröffnung im Mai 2010 setzt der größte Outdoor-Freizeitpark Österreichs jährlich neue Maßstäbe in der Branche. Dreh- und Angelpunkt der AREA 47 ist die 20.000 m2 große Water AREA, ein Badesee mit Riesenrutschenpark, Blob, Freestyle-Schanze mit Slip’n’Slide-Rutsche, Slacklinepark, Sprungturm, Deep Water Soloing u.v.m. Die erste Wakeboard-Anlage Westösterreichs, die höchste Kletterwand und der höchste Hochseilgarten des Landes sowie geführte Rafting-, Canyoning- und Caving-Touren in der Umgebung ergänzen das riesige Angebot für Outdoorfans. Nach so viel Abenteuer stärken sich Gäste der AREA 47 im Lakeside Restaurant mit Seeblick oder im erstklassigen argentinischen Steakrestaurant mit Bar, wo der „harte Kern“ gern länger feiert. Je nach Vorliebe kann man in urigen Holztipis, gemütlichen Lodges oder komfortablen Doppelzimmern übernachten. 

FÜR RÜCKFRAGEN

AREA 47 Betriebs GmbH
Ötztaler Achstraße 1
A-6430 Ötztal-Bahnhof
T +43 5266 87676
F +43 5266 87676 76
info@area47.at
www.area47.at

Polak Mediaservice

Dr.-Carl-Pfeiffenberger-Str. 12
A-6460 Imst
T +43 5412 66712
info@polak-mediaservice.at
www.polak-mediaservice.at

Am Samstag, 17. Juni, demonstrieren die Profis ihr Können bei der Cliff Diving Show. 

Bildnachweis: AREA 47 (Abdruck honorarfrei)

Bereit für den Absprung aus 27 Metern Höhe. 

Bildnachweis: AREA 47 / Florian Breitenberger(Abdruck honorarfrei)

Während des Camps in der AREA 47 trainieren die Top-Athleten für den Auftakt der Red Bull Cliff Diving Series. 

Bildnachweis: AREA 47 (Abdruck honorarfrei)

Volle Konzentration beim Eintauchen ins Wasser. 

Bildnachweis: AREA 47 / Florian Breitenberger (Abdruck honorarfrei)

Für die Zuschauer gibt es am 17. Juni spektakuläre Sprünge in der Water AREA zu sehen. 

Bildnachweis: AREA 47 / Florian Breitenberger (Abdruck honorarfrei)

Für Profis wie David Colturi (l.) und den neunfachen Cliff Diving-Weltmeister Orlando Duque zählt die AREA 47 zu den weltbesten Trainingslocations. 

Bildnachweis: AREA 47 (Abdruck honorarfrei)

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.