22. Juni 2017
Kaunertal Tourismus

Gletscherlehrpfad Gepatschferner im Kaunertal eröffnet am 1. Juli

Am 1. Juli 2017 um 10.00 Uhr öffnet der neu gestaltete Gletscherlehrpfad im Kaunertal seine Pforten. Die neue Attraktion des Naturparks Kaunergrat macht die Entwicklung der Gletscher sichtbar und gibt Einblick in die einzigartige Wildnis im Herzen der Ötztaler Alpen. Ab 13.00 Uhr lockt ein abwechslungsreiches Kinder- und Familienprogramm am Gepatschhaus.

Das Ruhegebiet Ötztaler Alpen beherbergt das größte, vergletscherte Areal der gesamten Ostalpen. Ab der „Kleinen Eiszeit“ um 1850 haben die Gletscher viel von ihrer Mächtigkeit eingebüßt. In ihren Vorfeldern sind seither neue und sehr spezielle Lebensräume entstanden, die heute wesentlich zur Faszination dieser weitgehend unberührten Landschaft beitragen. Der Gletscherlehrpfad bietet atemberaubende Einblicke in die Lebenswelt der Gletscher. Für den Leiter des Naturparks Kaunergrat und Initiator des Projektes, Dr. Ernst Partl, ist der Lehrpfad ein rundum gelungenes Projekt: „Der Gepatschgletscher gehört zu den größten und auch bestuntersuchten Gletschern der Ostalpen. Der neu gestaltete Gletscherlehrpfad baut auf den umfassenden Erkenntnissen der Wissenschaft auf und vermittelt diese in eindrucksvoller Weise“.

Wichtig für Umwelt und Tourismus

Expertenführungen mit professionell aufbereiteten Informationen über die spannende Welt des Gletschers begeistern die Besucher ab Anfang Juli. Diese gibt es unter anderem zu folgenden Themen: außergewöhnliche Moränenfelder, die unendlichen Wege hochalpiner Fließgewässer, die vielfältigen Moorformen oder die beeindruckende Vogelwelt. Für den Kaunertal Tourismus ist diese Initiative ein wichtiger Impuls. „Die landschaftliche Schönheit und Unberührtheit des Ruhegebietes Ötztaler Alpen ist für jeden Besucher ein unvergessliches Erlebnis. Mit dem Gletscherlehrpfad haben wir für die Naturpark & Gletscherregion Kaunertal ein weiteres hochwertiges Angebot im naturnahen Tourismus geschaffen“, erklärt die TVB-Geschäftsführerin Michaela Gasser.

Von Seiten des Landes Tirol ist dieses Projekt ein Exempel gelungener Zusammenarbeit von Umweltschutz und Tourismus. Landeshauptmann-Stellvertreterin Ingrid Felipe zeigt sich begeistert: „Der neue Gletscherlehrpfad im Naturpark Kaunergrat ist ein gutes Beispiel dafür, wie Naturschutz und naturnaher Qualitätstourismus gemeinsam möglich sind. Es freut mich aber auch sehr, wie eng und konstruktiv hier im Kaunertal die Schutzgebietsbetreuung, der Tourismusverband und die Gemeinde zusammenarbeiten“.

Programm:



10.00 Uhr:     
Feierliche Eröffnung des Gletscherlehrpfades Gepatschferner mit Wortgottesdienst
Musikalische Rahmengestaltung durch die Bläsergruppe der MK Kaunertal
Das Team vom Gepatschhaus verwöhnt mit seiner traditionellen Küche.


13.00 Uhr:     
Bustransfer zum Ausgangspunkt der geführten Wanderungen entlang des Gletscherlehrpfades (Geologie / Flora & Fauna) im Oberbirg

ab 13.00 Uhr: 
Unterhaltsames Kinder- und Familienprogramm am Gepatschhaus


Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt´s auf der Website www.kaunergrat.at.



FÜR RÜCKFRAGEN

Kaunertal Tourismus
Michaela Gasser
Feichten 134
A-6524 Kaunertal
T +4350225200
F +4350225210
office@kaunertal.com
www.kaunertal.com
www.facebook.com/kaunertal.at

Polak Mediaservice

Dr.-Carl-Pfeiffenberger-Str. 12
A-6460 Imst
T +43 5412 66712
info@polak-mediaservice.at
www.polak-mediaservice.at

Der neue Gletscherlehrpfad im Kaunertal gibt Einblick in die spannende Welt der Gletscher.

Bildnachweis: Breonix/Chris Walch
(Abdruck honorarfrei)

Moränenfelder, Hochalpine Fließgewässer, vielfältige Moorformen und eine beeindruckende Vogelwelt garantieren ein unvergessliches Erlebnis.

Bildnachweis: Wolfgang Schranz
(Abdruck honorarfrei)

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.