15. März 2019
TVB Tiroler Oberland

Kaunertal: Gletscherkaiser XXL – Pflichttermin der Radsportszene kündigt sich an

Ein Fixtermin für Hobbyradsportler sind die Girodays, zu denen der Kaunertaler Gletscherkaiser und der Dreiländergiro in Nauders zählen. Der Gletscherkaiser hat sich durch die 2018 erweiterte Streckenführung zum Highlight in der Radsportszene entwickelt. Das Feedback zur Neuauflage im Vorjahr war durchwegs positiv und so gilt es heuer am 23. Juni erneut die 122 Kilometer lange Route über 4.000 Höhenmeter zu bezwingen. Die Anmeldungen zur sportlichen Extrem-Challenge werden bereits entgegengenommen.

Zum 17. Mal haben internationale Hobby-Biker und auch Profis die Möglichkeit, die im Vorjahr um 70 Kilometer erweiterte XXL Variante der Route zu bewältigen. Körperliche Höchstleistungen fordert der „Gletscherkaiser“ vom Start bis zum Ziel – von den 2.150 Höhenmetern in Feichten bis zur Bergankunft auf 2.750 Metern Seehöhe am Kaunertaler Gletscher, die dem Wettbewerb ungebrochen den Rekord als höchste Bergankunft Österreichs einbringt. Der besondere Reiz der Strecke liegt neben dem Wechsel der Bedingungen auch in den landschaftlichen Gegebenheiten, die vor allem die Vielfalt der alpinen Region spiegeln. Von Feichten aus starten die Teilnehmer in einer egalisierten Fahrt nach Kauns, bevor sich der Naturpark Kaunergrat auf dem Weg ins Pitztal erschließt. Talauswärts führt die Route dann nach Imst zum Wendepunkt der Tour. Über Landeck und Fließ geht es zurück in Richtung Kaunertal. Das Naturparkhaus am Gachen Blick ist einer der eindrucksvollsten Abschnitte, die neben der sportlichen Challenge auch für einzigartige Impressionen sorgen.

Imposante Kulisse und höchste Zielankunft Österreichs

Die Fahrt durch das Kaunertal mündet schließlich im letzten und wohl anspruchsvollsten Teil des extremen Radsportevents. Bergauf, vorbei am eindrucksvollen Gletscherstausee, führt die Gletscherstraße. Mit den Dreitausendern der Region vor Augen wird die finale Etappe zum majestätischen Höhepunkt für Radathleten. Hier beweist sich in den Strapazen des Anstiegs von insgesamt 4.000 Höhenmeter, bei wem Ausdauer und Kraft bis zur Zieleinfahrt reichen. Im Vorjahr brachte der Vorarlberger Mathias Nothegger mit einer überraschenden Richtzeit von rund viereinhalb Stunden das Rennen im eisern durchgezogenen Alleingang ins Ziel. Das sportliche Ereignis wird als Veranstaltung des Kaunertal Tourismus in bewährter Zusammenarbeit mit Karl Mall organsiert.

Girodays – sportliche Highlights, legendär bis extrem

Der Radmarathon im Kaunertal wird auch 2019 zum begehrten Mega-Event mit international besetztem Teilnehmerfeld. Die sportliche Extremroute ist in der internationalen Szene mittlerweile gefragt und etabliert und für besonders motivierte Teilnehmer bietet sich bereits eine Woche später, am 30.6.2019, im Rahmen der Girodays die Möglichkeit beim Dreiländergiro in Nauders nach dem Sieg in der Cupwertung zu streben. Die Girodays mit dem Kaunertaler Gletscherkaiser, der heuer unter dem Slogan „Nichts für Warmduscher“ steht und dem Dreiländergiro in Nauders, der sich als „Der legendäre Klassiker“ definiert, stehen für extreme Anforderungen und fordern die Extraportion an Härte, Biss und Taktik. Beide Veranstaltungen bilden fulminante Highlights der Superklasse sowohl für das internationale Feld der Teilnehmer, als auch für Tausende Radsportfans, die alljährlich anreisen.

Anmeldungen zum Gletscherkaiser XXL 2019 sind bereits möglich unter: www.gletscherkaiser.at

Für Rückfragen

Tourismusverband Tiroler Oberland
Kirchplatz 48
6531 Ried i.O.
T. +43  50 225 100
F. +43  50 225 110
office@tiroler-oberland.com
www.nauders.com
www.tiroler-oberland.com
www.kaunertal.com

Polak Mediaservice

Dr.-Carl-Pfeiffenberger-Str. 12
A-6460 Imst
T +43 5412 66712
info@polak-mediaservice.at
www.polak-mediaservice.at

Der Kaunertaler Gletscherkaiser hält auf 122 Kilometern einzigartige alpine Impressionen bereit.

Bildnachweis: Christian Drews (Abdruck honorarfrei)

Beim extremen Radsportevent gilt es insgesamt über 4.000 Höhenmeter zu bezwingen.

Bildnachweis: Kaunertal Tourismus Sportografen (Abdruck honorarfrei)

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.