6. Juli 2017
Krankenhaus Zams

Kleine "Erste-Helfer" ausgezeichnet

Der Betriebskindergarten des Krankenhaus St. Vinzenz Zams feierte am vergangenen Mittwoch den erfolgreichen Jahresabschluss. Dabei konnten die Kinder im Rahmen der Erste-Hilfe-Olympiade noch einmal alles präsentieren, was sie im vergangenen Jahr gelernt haben und brachten damit nicht nur die Eltern zum Staunen.

Den Applaus der Zuseher haben sich die kleinen Heldinnen und Helden redlich verdient. Ein Jahr lang haben sie alles gelernt, was es im Notfall zu beachten gibt - von der Stabilen Seitenlage über das Anlegen von Kopf- und Wundverbänden bis hin zur Alarmierung der Rettungskette. Dafür wurden sie am vergangenen Mittwoch offiziell als "Erste-Helfer" ausgezeichnet.

Auch Kinder können helfen

"Wir wollten den Kindern die Arbeit ihrer Eltern näher bringen", erläutert Mirjam Falkeis, Leiterin des Betriebskindergartens und der Kinderkrippe, im Rahmen der Veranstaltung. "Also haben wir in unserem Team und in Zusammenarbeit mit Partnern aus dem Krankenhaus und aus regionalen Hilfsorganisationen ein Erste-Hilfe-Lernkonzept entwickelt."

"Weil es in diesem Bereich nur sehr wenig Lehrmaterial gibt, mussten wir uns alles selbst erarbeiten", erzählt Falkeis und freut sich umso mehr über den Erfolg. "Wir haben eigene Lieder geschrieben, Spiele entwickelt und das Erste-Hilfe Buch von Kindern für Kinder ins Leben gerufen." Das sich der Aufwand gelohnt habe, sehe man nicht nur daran, dass alle Kinder die Notfallnummern und Alarmierungsschritte im Schlaf beherrschen. "Der Spaß durfte dabei selbstverständlich nie zu kurz kommen und das ist uns gelungen", freut sich Falkeis.

Olympiade und auszeichnung für die "erste-helfer"

Verbandswechsel, Wundversorgung, Kopfverband, Stabile Seitenlage und ein simulierter Feueralarm standen bei der Erste-Hilfe-Olympiade auf dem Programm. Aufgaben, an denen viele Erwachsene scheitern würden, meisterten die Kindergartenkinder mit Bravour und wurden dafür abschließend vom Ärztlichen Leiter des Krankenhaus St. Vinzenz Zams, Prim. Univ.-Prof. Dr. Ewald Wöll, Hausoberin Sr. Maria-Lydia Aschbacher und Bertram Ladner, Bereichsleiter Anästhesie und Intensivstationen, ausgezeichnet und dürfen sich jetzt offiziell "Erste-Helfer" nennen. 

Aufgrund des großen Erfolgs des Projekts "Wir sind die Notfallbären und lernen Erste-Hilfe" wird das Thema "Verhalten im Notfall" künftig in die Kindergartenplanung integriert und das Lernkonzept fest im Alltag der Kinder verankert.

BETRIEBSKINDERGARTEN IN ZAMS EIN VOLLER ERFOLG

Besonders lobende Worte für den Betriebskindergarten kamen von Generaloberin Sr. Dr. Maria Gerlinde Kätzler, die sich im Rahmen der Eröffnung herzlich bei den Verantwortlichen und Initiatoren bedankte.

"In den Anfangsjahren wussten wir oft nicht, wie wir die Kinderpädagoginnen auslasten sollen. Heute bauen wir unsere Kinderbetreuung weiter aus, um der Nachfrage gerecht zu werden." Für Kätzler ein klares Zeichen dafür, dass der Bedarf an betrieblicher Kinderbetreuung in Zams hoch und das Betreuungskonzept erfolgreich ist. "Was gibt es Schöneres, als Menschen von Kindesalter an für das Helfen zu begeistern?"

Aktuell werden im Kindergarten und in der Kinderkrippe 58 Kinder von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Krankenhauses betreut. Die Betreuung ist ganzjährig und immer von Montag bis Freitag von 6.30 bis 19.30 Uhr geöffnet.

Neben der räumlichen Erweiterung werden auch die personellen Ressourcen in der Kinderbetreuung weiter aufgestockt. Alle Informationen zu den ausgeschriebenen Stellen auf der Website: khzams.at

Für Rückfragen

a.ö. Krankenhaus St. Vinzenz Betriebs GmbH
Sandra Sauperl
Assistentin Geschäftsführung / Öffentlichkeitsarbeit
Sanatoriumstraße 43
A-6511 Zams
T +43 5442 600 6001

www.khzams.at

Polak Mediaservice

Dr.-Carl-Pfeiffenberger-Str. 12
A-6460 Imst
T +43 5412 66712
info@polak-mediaservice.at
www.polak-mediaservice.at

Auch das richtige Alarmieren der Einsatzkräfte war Teil der Erste-Hilfe Ausbildung.

Bildnachweis: Krankenhaus St. Vinzenz Zams (Abdruck honorarfrei)

Generaloberin Sr. Dr. Maria Gerlinde Kätzler lobte im Rahmen ihrer Rede die Initiative und bedanke sich bei den Initiatorinnen.

Bildnachweis: Krankenhaus St. Vinzenz Zams (Abdruck honorarfrei)

Mirjam Falkeis, Leiterin des Betriebskindergartens und der Kinderkrippe im Krankenhaus Zams war die Freude über den erfolgreichen Projektabschluss ins Gesicht geschrieben.

Bildnachweis: Krankenhaus St. Vinzenz Zams (Abdruck honorarfrei)

Das Lernkonzept "Wir sind die Notfallbären und lernen Erste-Hilfe" beinhaltet zahlreiche Lieder und Spiele mit denen die Kinder zum Mitmachen motiviert werden.

Bildnachweis: Krankenhaus St. Vinzenz Zams (Abdruck honorarfrei)

Bei der Station Wundversorgung konnten die Erste-Helfer zeigen, was sie im vergangen Jahr gelernt haben.

Bildnachweis: Krankenhaus St. Vinzenz Zams (Abdruck honorarfrei)

Das Anlegen von Kopfverbänden ist für viele Erwachsenen eine Herausforderung - für die Kinder des Betriebskindergartens des Krankenhaus Zams kein Problem.

Bildnachweis: Krankenhaus St. Vinzenz Zams (Abdruck honorarfrei)

Mit einem selbstgebastelten Erste-Hilfe-Koffer bedankten sich die Kinder bei den zahlreichen Unterstützern des Projekts.

Bildnachweis: Krankenhaus St. Vinzenz Zams (Abdruck honorarfrei)

Neben zahlreichen Eltern und Bekannten waren auch die Kooperationspartner sowie die Vertreterinnen und Vertreter der Kollegialen Führung des Krankenhaus St. Vinzenz Zams beim Erste-Hilfe-Kinderfest dabei.

Bildnachweis: Krankenhaus St. Vinzenz Zams (Abdruck honorarfrei)

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.