22. Juni 2018
Alpenländische

Neue Wohnanlage in Wörgl

In Wörgl errichtet die Alpenländische eine neue Wohnanlage, bestehend aus Wohnpark und Town House in Passivhausqualität. Vor Kurzem erfolgte der feierliche Spatenstich.

DI Markus Lechleitner, GF der Alpenländischen, lobte die reibungslose und sehr angenehme Zusammenarbeit aller Beteiligten am umfangreichen Großprojekt. Weiters wünschte er einen unkomplizierten und unfallfreien Verlauf der Arbeiten. Bürgermeisterin Hedwig Wechner freut sich über das anspruchsvolle Projekt, das ein großartiger Beitrag zur Stadtentwicklung ist. „Die Anlage mit Begrünung und Park ist ein Brückenschlag in Richtung naturnaher Verbauung, “ so BGM Wechner.

Leistbares Wohnen im Stadtzentrum

Zentral in der Stadt Wörgl und doch ruhig gelegen, entsteht der Wohnpark mit 84 Wohnungen und 98 Tiefgaragenplätzen und das Town House II mit 11 Wohnungen, 4 Tiefgaragen- und Autoeinstellplätzen im Parkdeck.

Der Wohnpark wurde vom Architekturbüro Moritz & Haselberger geplant, für das Town House II zeichnen die Architekten Adamer + Ramsauer verantwortlich. Baufirma ist die Ing. Hans Bodner Baugesellschaft. Der gemeinnützige Wohnbauträger investiert in die Anlage in Wörgl insgesamt 15,5 Millionen Euro. Der Wohnpark wird voraussichtlich im März 2020 fertiggestellt und das Town House II voraussichtlich im Juli 2019.

FÜR RÜCKFRAGEN

Alpenländische
Sonja Januschke
Viktor-Dankl-Straße 6-8
A-6020 Innsbruck
T +43 512 571411 37
F +43 512 571411 34
sonja.januschke@alpenlaendische.at
www.alpenlaendische.at

Polak Mediaservice

Dr.-Carl-Pfeiffenberger-Str. 12
A-6460 Imst
T +43 5412 66712
info@polak-mediaservice.at
www.polak-mediaservice.at

Die Bürgermeisterin von Wörgl, Hedwig Wechner, freut sich über den neuen Wohraum, der im Zentrum der Stadt entsteht.

Bildnachweis: Alpenländische (Abdruck honorarfrei)

Stefan Steinlechner (Hochbautechnischer Amtssachverständiger Stadtgemeinde Wörgl), Ing. Alexander Zlotek (Alpenländische Bereichsleitung Technik-Neubau), Mag. Walter Hinterhölzl (Event Service RS GmbH), Andreas Schmidt (GR Referent Raumordnung, Stadtentwicklung u. Bauwesen), DI Verena Rießlegger (Architekten Adamer + Ramsauer), DI Markus Lechleitner (GF Alpenländische), BGM Hedwig Wechner, Architekt, DI Jakob Haselsberger, Katharina Quirbach (Architekturbüro Moritz&Haselsberger), Mag. Ing. Thomas Bodner (Ing. H. Bodner Baugmbh & Co KG).

Bildnachweis: Alpenländische (Abdruck honorarfrei)

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.