5. April 2018
Ötztal Tourismus

Precht in Sölden

Was kostet die Welt? Und warum geht es immer nur ums Geld? Diesen und ähnlichen Fragen widmet sich die alljährliche Diskussionsveranstaltung "Denken im Eis" in Sölden mit Stargast Richard David Precht in diesem Jahr.

Der Philosoph und Publizist Richard David Precht eröffnet am 16. April im Hotel Das Central das heurige Symposium, welches bereits zum dritten Mal von Ötztal Tourismus, den Bergbahnen Sölden und der Managementberatung conos organisiert wird.

Komplexe Themen verständlich diskutiert

Wie kein anderer versteht es der Erfolgsautor komplexe philosophische Fragen verständlich und unterhaltsam auf den Punkt zu bringen. Unter dem Titel „Geld, Moral und Verantwortung“ spricht er über das Geld und was es mit den Menschen macht.

Weitere Größen aus Wissenschaft und Kutlur dabei

Außerdem bei der hochkarätigen Gletscherpartie mit dabei: SPIEGEL-Bestseller-Autorin Rebekka Reinhard, der Philosoph Christoph Türcke, brand eins Mitgründer Wolf Lotter und der aus Willkommen Österreich bekannte ORF-Reporter im Außendienst Peter Klien.

Für Rückfragen

Ötztal Tourismus
Sarah Ennemoser
Head of PR & Media
Gemeindestraße 4
A-6450 Sölden
T +43 57200 217 
F +43 57200 201
sarah.ennemoser@oetztal.com
www.oetztal.com

Polak Mediaservice

Dr.-Carl-Pfeiffenberger-Str. 12
A-6460 Imst
T +43 5412 66712
info@polak-mediaservice.at
www.polak-mediaservice.at

Richard David Precht ist Philosoph, Publizist und Autor und mit Büchern wie "Wer bin ich? Und wenn ja, wie viele?" bekannt geworden.

Bildnachweis: Amanda Berens (Abdruck honorarfrei)

Diskutiert und philosophiert wird auch in diesem Jahr im Hotel Das Central und im ice Q in Sölden.

Bildnachweis: Rudi Wyhlidal (Abdruck honorarfrei)

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.