13. Juni 2019
Sparkasse Imst AG

Sparkasse Imst AG bestellt neuen Vorstand

Mario Kometer und Markus Scheiring werden in Zukunft die Doppelspitze der Sparkasse Imst AG bilden. Am Ende eines umfassenden Auswahlverfahrens haben sich die beiden langjährigen Bereichsleiter der Sparkasse Imst AG in den entscheidenden Hearings durchgesetzt.

Das Auswahlverfahren zur Neubestellung des Vorstandes wurde seit Jahresbeginn 2019 als strukturierter, transparenter und fairer Auswahlprozess gestaltet und durch externe Berater begleitet. Die Ausschreibung hatte große Resonanz nach sich gezogen. Zahlreiche Bewerbungen für die beiden frei werdenden Vorstandsposten gingen ein. In den finalen Hearings konnten sich letztlich zwei bewährte Kräfte aus den eigenen Reihen durchsetzen. Mario Kometer MSc, derzeit Bereichsleiter Vertriebssteuerung, wird ab 1. August 2019 die Position des Markt-Vorstandes bekleiden. Sein Kollege Mag. Markus Scheiring, aktuell Leiter des Bereichs Rechnungswesen und Controlling, übernimmt ab 1. Jänner 2020 auf Vorstandsebene den Verantwortungsbereich Marktfolge. Beide gelten als ausgewiesene Experten in ihren jeweiligen Fachbereichen. Mario Kometer gehört mit einer rund zweijährigen Unterbrechung seit 1990 der Belegschaft des Unternehmens an. Als Bereichsleiter der Vertriebssteuerung zeichnete er maßgeblich für die strategische und operative Vertriebsplanung sowie die Vertriebssteuerung verantwortlich. Markus Scheiring ist seit 2009 Mitarbeiter der Sparkasse Imst AG. Als Bereichsleiter für Rechnungswesen und Controlling hat er in einer Phase zunehmender regulatorischer Herausforderungen seine fachliche Kompetenz unter Beweis gestellt. Beiden wurde schon vor geraumer Zeit die Prokura für die Sparkasse Imst AG erteilt.

AR-Vorsitzender Dr. Gstrein: „Fordernde Auswahlkriterien“

„Unsere internen Bewerber haben in den vergangen Jahren ein umfassendes Qualifizierungsprogramm durchlaufen. Dennoch mussten sie sich gegen eine Reihe von hochqualifizierten externen Bewerbern durchsetzen. Die Kriterien für das Auswahlverfahren waren äußerst anspruchsvoll und fordernd. In die Bewertung der Bewerberinnen und Bewerber waren außenstehende und unabhängige Institutionen eingebunden, für die eine Unternehmenszugehörigkeit ein nachrangiges Kriterium darstellte. Umso erfreulicher ist die von Externen bestätigte Erkenntnis, dass wir in unseren eigenen Reihen die Kompetenz für die Führungsaufgaben der Zukunft besitzen“, erklärt Dr. Klaus Gstrein, Aufsichtsrats-Vorsitzender der Sparkasse Imst AG. Gstrein betont, dass die Besetzung einer Doppelspitze mit zwei Experten aus unterschiedlichen Fachbereichen eine bewusste Entscheidung darstellt. „Effizient und fachlich einwandfrei mit den steigenden Anforderungen der Marktregulatorik umgehen zu können, ist heute ein wesentliches Erfolgselement. Markus Scheiring bringt dafür exzellente Qualitäten mit. Und Mario Kometer hat bereits in der Vergangenheit bewiesen, dass ein aktives Herausarbeiten von Ertragspotenzialen eine seiner Stärken bildet. Ich wünsche beiden Herren viel Erfolg für Ihre neuen Aufgaben und freue mich auf eine gute Zusammenarbeit“, so der Aufsichtsrats-Vorsitzende.     

Hasslwanter bis 31.12. Vorstand, Reich leitet Kommerzkunden-Geschäft

Die Änderung an der Spitze der Sparkasse Imst wurde nötig, weil Vorstand Martin Haßlwanter mit 31. Dezember 2019 planmäßig seinen Ruhestand antreten wird. Der Noch-Vorstand kommt dann auf mehr als 41 Jahren Zugehörigkeit zum Unternehmen, hiervon nicht ganz 10 Jahre im Vorstand. Gleichzeitig erklärte Meinhard Reich bereits 2018, sich im Sinne eines persönlichen Neustarts, aber auch für eine dynamischen Weiterentwicklung der Sparkasse Imst künftig wieder seinen fachlichen Ursprüngen widmen zu wollen. Meinhard Reich kehrt im August 2019 zurück an die Spitze der Kommerzkunden-Abteilung. Dr. Klaus Gstrein: „Der jetzige Vorstand hat seit 2010 eine nachhaltig erfolgreiche Entwicklung für unser Unternehmen verantwortet. Martin Haßlwanter wird mit voller Tatkraft noch bis 31. Dezember 2019 weiter Vorstand bleiben. Gleichzeitig freue ich mich darüber, dass wir mit Meinhard Reich ab 1. August einen ausgewiesenen Experten an der Spitze unserer Kommerzkunden-Abteilung gewinnen. Die Entscheidung, den Vorstand der Sparkasse Imst AG weiterhin mit zwei Kräften aus dem Haus zu besetzen, sichert einen kontinuierlichen und nahtlosen Übergang.“

Dekade der Erfolge

Die 10er-Jahre waren für die Sparkasse Imst AG eine von positiven Entwicklungen geprägte Dekade. Auf Basis einer nachhaltig orientierten Geschäftspolitik wurden Ergebnisse erwirtschaftet, die für Stabilität und Kontinuität stehen. Die Bilanzsumme lag im Jahr 2010 bei rund 789 Millionen Euro. Im Jahr 2018 durchbrach diese erstmals in der Geschichte der Sparkasse Imst die Schallmauer von einer Milliarde Euro mit gesamt 1,068 Milliarden Euro. Dies entspricht einem Zuwachs von mehr als 35 %. Die Eigenmittel wuchsen im selben Zeitraum um 20,6 Millionen Euro an. Dies bedeutet eine Steigerung von 36 %. Der Eigenmittel-Anteil lag Ende 2018 somit bei 15,21 %. Dem Kernkapital wurden von 2010 bis 2018 insgesamt 23,6 Millionen Euro zugeführt. Es hat sich um 48 % erhöht. Die Kernkapital-Quote der Sparkasse Imst AG liegt bei 14,07 %.

Im Jahr 2018 lag die Kundenzahl bei mehr als 38.000 im Vergleich zu rund 33.000 im Jahr 2010. Dies entspricht einem Marktanteil von rund 35% in den Bezirken Imst und Landeck. Mehr als jeder dritte Einwohner in der Region ist Kunde bei der Sparkasse Imst AG. Die positive und erfolgreiche Beziehung zu den Kundinnen und Kunden verdeutlicht ganz besonders der Sparkassen Award. Insgesamt zweimal hat die Sparkasse Imst AG in den vergangenen Jahren die Gesamtwertung als beste Sparkasse Österreichs gewonnen. Sechsmal in Folge konnten die 159 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Sieg in der eigenen Ranggruppe die kleine Kristallkugel ins Tiroler Oberland holen, zuletzt den Sparkassen Award 2018.

FÜR RÜCKFRAGEN

Sparkasse Imst AG
Martin Waldner
Vertriebssteuerung/Marketing
Sparkassenplatz 1
A-6460 Imst
T +43 (0) 50100-77226
waldnerm(at)imst.sparkasse.at
www.sparkasse.at/imst

Polak Mediaservice

Dr.-Carl-Pfeiffenberger-Str. 12
A-6460 Imst
T +43 5412 66712
info@polak-mediaservice.at
www.polak-mediaservice.at

Wechsel an der Spitze der Sparkasse Imst AG (v.l.): die derzeitigen Vorstände Meinhard Reich und Martin Haßlwanter, Dr. Klaus Gstrein, Aufsichtsrats-Vorsitzender der Sparkasse Imst AG, mit den beiden zukünftigen Vorständen Mario Kometer MSc und Mag. Markus Scheiring.

Bildnachweis: Sparkasse Imst AG (Abdruck honorarfrei)

Meinhard Reich, Martin Haßlwanter, Dr. Klaus Gstrein, Aufsichtsrats-Vorsitzender der Sparkasse Imst AG, Mario Kometer MSc und Mag. Markus Scheiring.

Bildnachweis: Sparkasse Imst AG (Abdruck honorarfrei)

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.