11. Jänner 2019
Bergbahnen Hochoetz

Start frei für das 4. internationale WIDI CROSS RACE in Hochoetz

Am Sonntag, 27. Januar, lockt das internationale WIDI CROSS RACE für Nachwuchsskifahrer im Alter von acht bis zwölf Jahren zum sportlichen Wettstreit auf die Piste.

Vor drei Jahren hat man sich beim Union SportVerein Oetz, Zweig Skiclub für die Durchführung eines einzigartigen Minicross-Rennens entschieden um sich von den zahlreichen Slalom- und Riesenslalomläufen zu unterscheiden. Veranstaltet wird das einzigartige Rennen vom USV-Skiclub Oetz in Kooperation mit den Bergbahnen Hochoetz und dem Ötztal Tourismus. Hier werden mehrere Disziplinen, etwa Slalom und Riesenslalom kombiniert, zudem gilt es Wellen, Sprünge und Steilkurven zu meistern. Das einmalige WIDI CROSS RACE kommt bei den Kids gut an, in den vergangenen Jahren gingen über 100 TeilnehmerInnen – aus ganz Tirol, Südtirol, Bayern und dem Allgäu - an den Start. 

Selektive Streckenführung

Der Streckenlauf beginnt auf 2. 170 Metern und startet mit einem Slalom-Abschnitt, der mit Snowboardtoren ausgeflaggt ist. Anschließend folgt ein Riesenslalom-Teil, der über einen Steilhang führt. Zum Finale wartet mit der WIDI „S“ Waldschneise eine Schlüsselstelle sowie anschließend der spektakuläre WIDI-Sprung, bevor es über Wellen ins Ziel geht. Insgesamt werden etwa 28 – 30 Tore gefahren und eine Höhendifferenz von 190 Metern bewältigt. Startberechtigt sind Kinder in den Klassen U8 – U12 (Jahrgang 2011 – 2007). 

Attraktive Preise für Nachwuchsracer

Als spezielles Geschenk erhalten alle Teilnehmer ein Startpaket mit Goodies. Die ersten fünf Ränge der jeweiligen Gruppe dürfen sich auf eine WIDI-Steintrophäe freuen. Für die Plätze sechs bis zehn gibt es WIDI-Medaillen. Als Tagessieg winken je ein Paar Ski. Auch ausgeschiedene oder disqualifizierte Nachwuchssportler können sich freuen, an der Tombola nehmen alle teil. 

WIDI CROSS RACE Facts

  • Wann: Sonntag, 27. Januar 2019
  • Wo: Talstation Acherkogelbahn, Oetz
  • Nenngeld: 10,- Euro (inkl. Starterpaket)
  • Die Nennung zum Rennen erfolgt für ÖSV- Mitglieder ausschließlich über skizeit.net. Bei Rennläufern anderer Landesverbände ist eine Anmeldung mittels ÖSV- Nennformular erforderlich! Nennung per Mail an kat.z@gmx.at
  • Startnummernausgabe: Sonntag, 7:30 Uhr an der Talstation der Acherkogelbahn
  • Besichtigung: 09:15 Uhr bis 09:45 Uhr ausschließlich mit Startnummern
  • Rennstart: 10:00 Uhr
  • Anzahl der Durchgänge: 1
  • Siegerehrung. ca. 45 Minuten nach Rennende im Panoramarestaurant Hochoetz 

Nähere Infos: www.oetz.com 

Für Rückfragen

Bergbahnen Hochoetz
BM Ing. Hansjörg Falkner
Angerweg 13
6433 Oetz
T: +43 664 3220271
info@hochoetz.at
www.oetz.com

Polak Mediaservice

Dr.-Carl-Pfeiffenberger-Str. 12
A-6460 Imst
T +43 5412 66712
info@polak-mediaservice.at
www.polak-mediaservice.at

Christoph Rauch von Ötztal Tourismus (links im Bild) und Hubert Klotz, USV-Skiclubobmann Oetz (rechts im Bild) mit den Siegerinnen und Siegern des letztjährigen WIDI CROSS RACE 2018.

Bildnachweis: Bergbahnen Hochoetz (Abdruck honorarfrei)

Beim einzigartigen Minicross-Rennen meistern die jungen Nachwuchsracer Hürden aus mehreren Disziplinen, wie etwa Slalom, Riesentorlauf, Wellen und Sprünge.

Bildnachweis: Bergbahnen Hochoetz (Abdruck honorarfrei)

Alle Teilnehmer erhalten ein Starterpaket mit Goodies. Als Tagessieg winken je ein Paar Ski. An der Tombola können auch ausgeschiedene Rennläufer teilnehmen.

Bildnachweis: Bergbahnen Hochoetz (Abdruck honorarfrei)

Der WIDI Sprung kurz vor der Zieleinfahrt gilt als spektakuläres Highlight des WIDI CROSS RACE. 

Bildnachweis: Bergbahnen Hochoetz (Abdruck honorarfrei)

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.