9. September 2018
Bio vom Berg

Tirol zeigte in Hall wieder seine biologische Sonnenseite

Die 16. Auflage des weit über die Grenzen Tirols bekannten und beliebten Bio-Bergbauernfestes lockte am Samstag, 8. September, tausende Besucher in die Altstadt von Hall. Die Veranstalter – Tirols unabhängige Erzeugermarke BIO vom BERG, der Verein BIO AUSTRIA Tirol und das Stadtmarketing Hall in Tirol – hatten bei der Premiere als Going Green Event Tirol das Motto »Bio-Berglandwirtschaft - Wertvoll für Mensch und Tier« ausgerufen.

BesucherInnen aus ganz Tirol und quer durch alle Generationen ließen sich die Bio-Vielfalt an mehr als 40 Marktständen sowohl schmecken als auch einpacken. Neben der beeindruckenden Genuss- und Einkaufsmeile gab’s bei dem kulinarischen Familienevent des Jahres viel Infotainment zur Bedeutung der Bio-Berglandwirtschaft für den Erhalt wert(e)voller Lebensgrundlagen. Außerdem Handwerk zum Angreifen mit Bio-Brotbacken für Groß und Klein, viel Musik mit der Familie Runggatscher und ein abwechslungsreiches Kinderprogramm. Beim großen Gewinnspiel winkte ein verlängertes Familien-Wochenende am Bio-Bauernhof, auch der schönste Stand wurde von kompetenten Juroren prämiert.

„Ich freue mich sehr, dass Hall das größte und schönste Biofest Westösterreichs beherbergen darf“, begrüßte Bürgermeisterin und Gastgeberin Eva Maria Posch die Besucher bei spätsommerlichem Kaiserwetter in ihrer malerischen Altstadt. Unter ihnen Landeshauptmann-Stv. Josef Geisler, Landesrat Johannes Tratter, Tirols Landwirtschaftskammer-Vizepräsidentin Helga Brunschmid, Direktor Erich Plank von der Raiffeisen Regionalbank Hall in Tirol, Agrarmarketing Tirol-Geschäftsführer Matthias Pöschl, BIO AUSTRIA Tirol-Obfrau Christina Ritter und Bioalpin-Obmann Heinz Gstir. Dieser freute sich über so viele BesucherInnen und attestierte Bürgermeisterin Posch einen besonders guten Draht zum Wettergott: „Das Bio-Bergbauernfest präsentiert heute bei schönstem Sonnenschein die Bio-Vielfalt unseres Landes. Es ist enorm wichtig, dass diese regionale Botschaft verbreitet wird“.

Das Bio-Bergbauernfest war heuer erstmals ein Going Green Tirol Event. Es zeichnet sich durch eine umweltschonende Organisation aus, die auf ökologischer und ökonomischer Nachhaltigkeit sowie kultureller und sozialer Verantwortung fußt. Das gilt im Besonderen für die »Verpflegung« beim Fest, die ausschließlich auf Mehrweggeschirr serviert wird, was das Abfallvolumen um bis zu 90 Prozent senkt. Auch baten die Veranstalter im Vorfeld um eine umweltfreundliche Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß oder mit dem Fahrrad.

Weitere Informationen:

www.biovomberg.at

www.bio-austria.at                                                                                                          

FÜR RÜCKFRAGEN

Bioalpin eGen
Wilhelm-Greil-Straße 9
A-6020 Innsbruck
T +43 512 5724 42 0
F +43 512 5724 42 20
info (at) bioalpin.at
www.biovomberg.at

Polak Mediaservice

Dr.-Carl-Pfeiffenberger-Str. 12
A-6460 Imst
T +43 5412 66712
info@polak-mediaservice.at
www.polak-mediaservice.at

Eva Maria Posch und LH-Stv. Josef Geisler ließen sich das Bio-Bergbauernfest auch dieses Jahr nicht entgehen.

Bildnachweis: BIO vom BERG (Abdruck honorarfrei)

Halls Bürgermeister-Stv. Werner Nuding (l.) mit Landesrat Johannes Tratter.

Bildnachweis: BIO vom BERG (Abdruck honorarfrei)

Drei Damen vom Gemüse: Das Team um Gemüse-Bionierin Loni Appler-Wach kann sich über eine reiche Ernte freuen.

Bildnachweis: BIO vom BERG (Abdruck honorarfrei)

Bio-Vielfalt aus Tirol ganz in Frauenhand.

Bildnachweis: BIO vom BERG (Abdruck honorarfrei)

Bio-Brotsorten aus der Backstube von Therese Mölk.

Bildnachweis: BIO vom BERG (Abdruck honorarfrei)

Familie Runggatscher brachte wie immer handgemachte musikalische Bio-Kost mit.

Bildnachweis: BIO vom BERG (Abdruck honorarfrei)

Gut lachen bei „vollem Haus“: Bioalpin-Obmann Heinz Gstir, BIO AUSTRIA Tirol-Obfrau Christina Ritter und LK-Vizepräsidentin Helga Brunschmid.

Bildnachweis: BIO vom BERG (Abdruck honorarfrei)

Stammgast beim Bio-Bergbauernfest: Die Bio-Sennerei Hatzenstädt aus Niederndorferberg. Betriebsleiter Franz Hollaus präsentiert stolz den Emmentaler.

Bildnachweis: BIO vom BERG (Abdruck honorarfrei)

Die Familie Juffinger aus Thiersee kredenzte den BesucherInnen ihre Bio-Metzgereiwaren.

Bildnachweis: BIO vom BERG (Abdruck honorarfrei)

Tausende Besucher ließen sich die Vielfalt des Bio-Bergbauernfestes in der Haller Altstadt nicht entgehen.

Bildnachweis: BIO vom BERG (Abdruck honorarfrei)

Veranstalter und Vertreter von Politik und Bauernstand sind glücklich ob des schönen Herbstwetters und der zahlreichen BesucherInnen (vorne v.l.:) LH-Stv. Josef Geisler, LK Tirol-Vizepräsidentin Helga Brunschmid, Halls Bürgermeisterin Eva Maria Posch, Landesrat Johannes Tratter; (hinten v.l.:) Dir. Erich Plank (Raiffeisen Regionalbank Hall in Tirol), BIO AUSTRIA Tirol-Obfrau Christina Ritter und Bioalpin-Obmann Heinz Gstir.

Bildnachweis: BIO vom BERG (Abdruck honorarfrei)

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.