5. Oktober 2018
TVB Tiroler Oberland

TVB Tiroler Oberland: Zufriedenstellende Sommersaison 2018

Ein sonniger Frühling und ein Sommer, der sich bis in den Herbst hinein von seiner besten Seite zeigte, waren gute Voraussetzungen für eine gelungene Saison der Region Nauders-Tiroler Oberland-Kaunertal. Touristiker und TVB-Obmann Armin Falkner sieht die Entwicklungen des Rad- und Familienangebotes positiv.

Mit einer zufriedenstellenden Auslastung der Betten, konnte die Positionierung im Vorderfeld der Tourismusregionen gehalten werden. Für Obmann Armin Falkner geht die Entwicklung „in Richtung ausgeglichene Saison“. Durch die hohe Lage der Skigebiete verbucht die Region eine sehr lange Wintersaison, die auch noch die Osterzeit mitnimmt. Die Sommersaison spannt sich dann von Mai bis Oktober und entwickelt sich laut Armin Falkner auch im letzten Monat recht gut nach oben. Die touristische Produktpalette reicht vom vielfältigen Trail- und Wanderangebot bis hin zum Kinderprogramm und deckt die Nachfrage der Urlauber sehr gut ab.

Ständiger Ausbau steigert Gästeinteresse

„Über die letzten Jahre wurde das Familienangebot stetig ausgebaut, es zählt zu den kontinuierlich starken Leistungen unserer Region“, informiert Falkner. Bei Gästen und Einheimischen wird vor allem mit den Sommerangeboten ausgewogen gepunktet. Die ungebrochene Attraktivität des Wanderns sowie das ausgebaute Angebot für Biker weiten die Möglichkeiten des Bergsommers in der Region Nauders-Tiroler Oberland-Kaunertal spürbar aus. „Neben den sportlichen Ansprüchen, gilt es auch die naturnahe Ausrichtung zu erfüllen. Verbesserung von Infrastruktur, Investitionen in Rad- und Wanderwege sind fortlaufend notwendig“, erklärt Armin Falkner. Der Ausbau der Via Claudia, die als Alleinstellungsmerkmal des Tourismusverbandes Tiroler Oberland gilt, läuft nach Plan und wird in den nächsten Jahren finalisiert. Entscheidend ist laut TVB-Obmann die laufende Verbesserung der Angebote, um sich am Markt vorne zu positionieren.

Deutschland vorne

Platz 1 am Herkunftsmarkt der Urlaubsgäste im Verbandsgebiet nimmt Deutschland mit einem Anteil von 60% ein. Gefolgt von den Beneluxstaaten, Schweiz, Österreich, Polen und Tschechien. Eine verstärkte Frequenz ist aus den ehemaligen Oststaaten zu beobachten, die sich besonders für einen Winterurlaub in Tirol entscheiden. „Der Trend geht hin zu Kurzurlauben und zur flexiblen Anreise. Die Aufenthaltsdauer ist im Vergleich zum Vorjahr leicht gestiegen“, informiert Obmann Falkner. Durchschnittlich verbrachte der Sommergast 4,3 Tage in der Region. Erkennbar ist auch, dass der Urlauber sich über das Jahr verteilt, mehrfach für diese komprimierten Aufenthalte bzw. Wochenendtrips entscheidet. Die naturnahen Angebote, wie das Radfahren, Wandern oder Klettern, sowie die Abenteuer- und Spielplätze werden am stärksten wahrgenommen. Die Rückmeldungen vieler Gäste bestätigen den Wunsch des TVB nach einer moderat erschlossenen Region. Armin Falkner betont: „Der Gast will eine funktionierende Infrastruktur gepaart mit hohem Anspruch an Ruhe und Natur. Und diesen Wunsch erfüllen wir schon sehr gut.“

Für Rückfragen

Tourismusverband Tiroler Oberland
Kirchplatz 48
6531 Ried i.O.
T. +43  50 225 100
F. +43  50 225 110
office@tiroler-oberland.com
www.nauders.com
www.tiroler-oberland.com
www.kaunertal.com

Polak Mediaservice

Dr.-Carl-Pfeiffenberger-Str. 12
A-6460 Imst
T +43 5412 66712
info@polak-mediaservice.at
www.polak-mediaservice.at

TVB Obmann Dr. Armin Falkner freut sich über die gute Wahrnehmung des Rad- und Familienangebotes.

Bildnachweis: TVB Tiroler Oberland (Abdruck honorarfrei)

Besonders das Radwegenetz wurde in den letzten Jahren verstärkt ausgebaut.

Bildnachweis: TVB Tiroler Oberland/Thomas Grüner (Abdruck honorarfrei)

Die touristische Produktpalette richtet sich an jede Altersgruppe.

Bildnachweis: TVB Tiroler Oberland (Abdruck honorarfrei)

Eine Vielzahl an Wanderwegen führt durch die eindrucksvolle Landschaft der Region.

Bildnachweis: TVB Tiroler Oberland/Martin Lugger (Abdruck honorarfrei)

Sanft erschlossen lädt die Natur zu Ruhe und Erholung.

Bildnachweis: TVB Tiroler Oberland/Daniel Zangerl (Abdruck honorarfrei)

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.